geprüfte Gesamtbewertungen (13 Kundenrezensionen)

Funk-Abluftsteuerung FDS 100 DIBt

Abluftsteuerung mit Einbauempfänger!

Einsatzmöglichkeiten

  • Dunstabzugssteuerung
  • Badlüftersteuerung

Der Sender des FDS 100 Sets mit DIBt-Zulassung überwacht die Fensterstellung und übermittelt die Information per Funk an einen Einbau Empfänger mit potentialfreiem 5-A-Wechselrelais. So kann eine Abluftanlage nur bei gekipptem oder geöffnetem Fenster betrieben werden, wenn sichergestellt ist, dass genügend frische Luft in den Raum nachströmt und so kein Unterdruck entsteht, der aus einer Verbrennungsstätte gefährliches und toxisches Kohlenmonoxid ziehen könnte.

149,00 

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

Gesamtsumme: 149,00 

Lieferzeit: 2-3 Werktage

Artikel Nr. 300268 Kategorie

Beschreibung

Leistungsmerkmale

  • TÜV-geprüft mit DIBt-Zulassung Z-85.2-11
  • Funkstrecken- und Batterieüberwachung
  • Relaiskontakt 5 A, potentialfreier Wechselkontakt
  • 4 Distanzplatten für Magnet als Höhenausgleich zum Fenster
  • erweiterbar mit Zusatzsender FDS 098 (L) für zweites Fenster
  • Beleuchtung der Abzugshaube funktioniert auch bei geschlossenem Fenster, wenn nur die Motorzuleitung geschaltet wird
  • potentialfreier Kontakt zum Schalten von Motoren oder Steuerkontakten
  • geeignet z.B. für BORA Professional Home In, Miele PUR 98, Miele KMDA7774

SCHABUS FDS 100 (Artikel Nr. 300268 / EAN 300268) Info Teaser - © Copyright 2022 Elektrotechnik Schabus GmbH & Co. KG

Funktionsbeschreibung:
Das Abluftsystem kann nur dann benutzt werden, wenn das Fenster geöffnet ist und die dafür erforderliche Zuluft in den Raum einströmen kann. Ein Sender am Fensterflügel überwacht, ob das Fenster offen oder geschlossen ist, und übermittelt diese Information per Funk an den Empfänger. Dieser gibt die Stromzufuhr nur dann frei, wenn das Fenster gekippt oder geöffnet ist.
Beleuchtung unabhängig von der Fensterstellung:
Die eine Leitung, die den Lüftermotor in allen Betriebszuständen sicher abschaltet wird aufgetrennt und mit dem Schließerkontakt (Klemmen 1 und 2) des FDS 100 wieder verbunden.
Ansteuerung eines Steuerkontakt:
Einige Hersteller von Abluftsystemen stellen einen Kontakt zur Verfügung, der nur den Lüftermotor steuert, im Auslieferungszustand oft mit einer Drahtbrücke versehen. Diese Brücke wird gelöst und mit dem Schließerkontakt des FDS 100 geschaltet.
Zweites Fenster (ODER):
Es muss mindestens ein Fenster geöffnet sein, damit das Abluftsystem eingeschaltet werden kann. Dazu wird das FDS 100 SET mit dem Zusatzsender FDS 098 für das zweite Fenster erweitert.
Zweites Fenster (UND):
Es müssen zwei Fenster gleichzeitig geöffnet sein, damit das Abluftsystem eingeschaltet werden kann. Dazu werden zwei unabhängige FDS 100 SETs mit unterschiedlicher Codierung benötigt. Die Empfängerrelais müssen dabei in Reihe geschalten werden.
Zweiter Empfänger

Zum bestehenden Set FDS 100 kann ein weiterer Empfänger (Einbau FDS 199 oder Zwischenstecker FDS 299) angesteuert werden. Sobald das Fenster geöffnet wird, schalten beide Empfänger das jeweilige Abluftsystem frei.
FDS 100 kombiniert mit Abgastemperaturwächter:
Sobald die Abgastemperatur im Abgasrohr 40°C überschreitet, muss dabei das Fenster geöffnet werden:

FDS 100 kombiniert mit Funk-Abgastemperaturwächter:

Sobald die Abgastemperatur im Abgasrohr 40°C überschreitet, muss dabei das Fenster geöffnet werden:
FTX mit FDS 100 Set

Technische Daten

Betriebsspannung: 230 VAC / 50-60Hz
Leistungsaufnahme: ca. 7,6 VA
Schaltleistung (max.): 1150 VA (700 W) / 5 A (Wechsler)
Funkfrequenz: 868 MHz SRD
Reichweite: bis zu 20 m im Freifeld*
Funktionsbereich: -15° C / +40° C
Schutzart: IP 20
Batterie Sender: CR2032 / 3 V
Empfänger (HxBxT): 53 x 53 x 31 mm
Sender (HxBxT): 55 x 31 x 18 mm
Magnet (HxBxT): 55 x 15 x 18 mm
Distanzplatte (HxBxT): 55 x 15 x 5 mm

* Hindernisse, vor allem Metalle, verringern die Reichweite im Vergleich zum freien Raum teilweise erheblich. Die tatsächliche Reichweite hängt immer von der jeweiligen Installation ab. Bei häufigeren Aussetzern im Betrieb, trotz frischer Batterie, ist oft eine schlechte Funkstrecke schuld. Die Entfernung zwischen Sender und Empfänger spielt dabei kaum eine Rolle. Halten Sie den Empfänger mind. 20 cm von der nächsten Metallfläche entfernt. Auch dicke Glasplatten, Ceranfelder, Küchenschränke mit Töpfen und Pfannen, sowie Wände und Decken schirmen die Funkwellen bestens ab und stören den zuverlässigen Betrieb. Richten Sie den Empfänger für eine gute Verbindung bei der Installation so aus, dass seine LED in Richtung des Senders „sieht“

Lieferumfang

  • 1x Empfänger
  • 1x Funk-Magnetschalter (Sender und Magnet)
  • 1x Batterie CR2032
  • 4x Distanzplatten für Magnet
  • Montagematerial
  • Bedienungsanweisung

Farbe telegrau, Gehäuse des Senders auch in Standard-Braun, sowie auf Anfrage in verschiedenen RAL-Farben gegen Aufpreis erhältlich!

Downloads

Gebrauchsanleitung

Funk-Abluftsteuerung FDS 100 DIBt - Art.Nr.: 300268

CE Erklärung

300268 FDS100 Funkabluftsteuerung DIBt

Allg. bauaufsichtliche Zulassung

Funk-Abluftsteuerung FDS 100 DIBt - Art.Nr.: 300268

Tipps & Tricks

Anleitung zum Batteriewechsel - Sender FDS 100 / FDS 200

Versandhinweise

Abmessungen (L x B x H): 170 mm x 130 mm x 70 mm
Gewicht: 0.24 kg

Anschluss Beispiele

Beispiel 1

Bei geschlossenem Fenster schaltet der Empfänger den Lüftermotor der Dunstabzugshaube oder Entlüftungsanlage stromlos. Der Empfänger kann Auf- oder Unterputz in einer Verteiler-, Schalter- oder Steckdose mit mind. 60 mm Ø eingebaut werden. Die seitlichen Befestigungslaschen am Empfänger können bei Bedarf weggebrochen werden. Der Einbau in die Dunstabzugshaube selbst sollte im Sinn einer guten Funkverbindung vermieden werden

Beispiel 2

Bei geschlossenem Fenster schaltet der Empfänger den Lüftermotor der Dunstabzugshaube oder Entlüftungsanlage stromlos. Der Empfänger kann Auf- oder Unterputz in einer Verteiler-, Schalter- oder Steckdose mit mind. 60 mm Ø eingebaut werden. Die seitlichen Befestigungslaschen am Empfänger können bei Bedarf weggebrochen werden. Der Einbau in die Dunstabzugshaube selbst sollte im Sinn einer guten Funkverbindung vermieden werden
Bei älteren Dunstabzugshauben mit mechanischer Gebläsestufenschaltung wird der Empfänger in die Lüftermotorzuleitung zwischengeschaltet, damit die Beleuchtung der Dunstabzugshaube unabhängig von der
Fensterstellung funktioniert.

Beispiel 3

Einige Dunstabzugshauben Hersteller bieten externe Anschlussmodule zur separaten Ansteuerung des Lüftermotors an, z.B. BORA Professional Home In, Miele PUR 98, Miele KMDA7774, uvm. Mit dem potenzialfreien Relais des FDS 100 Empfängers ist dies zu realisieren.

Beispiel 4

Muldenlüfter von Bosch, Neff, etc. haben oft das Herdanschlussfeld mit eigenem Anschluss für den Lüftermotor. Die Brücke muss entfernt werden, es wird ein Leiter von einem der L-Anschlüsse abgezweigt und über die Klemmen 1 und 2 des FDS 100 auf den L1-Eingang des Herdanschlussfeldes geschaltet.

BORA Basic BIA / BHA / …

 

 

13 Bewertungen für Funk-Abluftsteuerung FDS 100 DIBt

4,9
Based on 13 reviews
5 Sterne
84
84%
4 Sterne
15
15%
3 Sterne
0%
2 Sterne
0%
1 Stern
0%
  1. (1) (0)
  2. (1) (0)
  3. (1) (0)
  4. (1) (0)
  5. Komme aus Hessen

    (1) (0)

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Cancel

Sinnvolles, Nötiges oder kompatibles Zubehör

Zubehör